Erektile Dysfunktion

Zu den häufigsten Ursachen von Impotenz und Erektionsstörungen gehören schlecht eingestellter Diabetes, Herz- und Gefäßerkrankungen, Nebenwirkungen verschiedener Arzneimittel, Prostatabeschwerden, Unterleibsoperationen, Alterserscheinungen, hormonelle oder psychische Ursachen. Auch Suchtmittel, wie z. B. Alkohol und Nikotin, beeinflussen die Erektionsfähigkeit.

Manuelle Erektionshilfe

Das Manual Erection System ist vor allem bei Zustand nach einer Prostata-Operation einsetzbar, da das manuelle System effektiver ist. Wie auch das Active Erection System ist die manuelle Vakuumpumpe bei erektiler Dysfunktion einsetzbar. Einfache Handhabung, hohe Sicherheit und leichte Reinigung zählen auch hier zu den besonderen Merkmalen.

Elektrische Erektionshilfe

Die vielfach bewährte Vakuum Erektionshilfe ACTIVE Erection System NT ® ist einsetzbar bei erektiler Dysfunktion. Einfache Handhabung, hohe Sicherheit und leichte Reinigung zählen zu den besonderen Merkmalen. Das ACTIVE Erection System NT ® ist von den Krankenkassen als Hilfsmittel anerkannt.

Zertifiziert vom